The Kadō-Book startet

Der Begriff „Kadō“ beschreibt die meditative Form des Ikebana, der japanischen Kunstform des
Blumenarrangements. Es beschreibt das Verhältnis der gestaltenden Person zur Natur und
spiegelt ihre Gefühle, welche sie während des Gestaltungsprozesses bewegt, wider. Auf diese
Weise versuchen Ikebana-Arrangements eine Harmonie von linearem Aufbau, Rhythmik und
Farbe zu schaffen.

Ab Februar 2022 begeben wir uns in diesem 6-wöchigen Kurs gemeinsam auf eine Reise vom Aneignen
verschiedener Strategien des Kunst-Machens bis hin zum Versuch des Erarbeitens eines eigenen
künstlerischen Ausdrucks. Mit Hilfe von Zeichnung, Malerei, Collage, Wort, Schrift und vielem
mehr, finden wir heraus, auf welche Weise Du die freie Kunst, als Mittel zum Ausdruck und zur
Schärfung Deines Selbstverständisses entdecken kannst.

Wer mehr wissen möchte melde sich hier.

Der Kurs The Kadō-Book ist Teil unseres Kulturtreffs im krimZkrams und wird gefördert durch die Aktion Mensch.